liebe leute,

spät aber naja… ich hoffe ihr hattet angenehme feiertage und könnt jetzt noch ein bisschen die ruhe zwischen den jahren genießen – auch wenn ihr arbeiten müsst, ist da hoffentlich nicht so viel zu tun.

danke für alle lieben grüße per email, post und sms :) von meiner seite kommen da noch ein paar nach-weihnachtliche postsendungen ^^
feiert zu silvester nicht zu sehr – ich will euch alle im neuen jahr gesund und munter wiedersehen! (ich muss erst am 7.1. wieder arbeiten, vielleicht sehen wir uns ja noch demnächst^_^)

grüße aus berlin,
die sabrina

heute ist nikolaus und der bringt heute einige gute und schlechte nachrichten:

_der nikolaus war fleißig und hat auch meinen stiefel gut gefüllt :)
_frau holle war auch fleißig: es lag schnee am morgen und es schneit im moment in dicken flocken
_genauso fleißig waren auch die menschen, die sich zugang zum büro verschaffen wollten. sie haben mächtig dreck und schaden hinterlassen – sind aber nicht durch die gittertür gekommen. puh.
_am arbeitsplatz wartete dafür ein kleiner schoko-nikolaus auf mich :)
_dann musste ich lesen, dass oscar niemeyer gestorben ist. mit 104 jahren war es wohl ein erfülltes leben und ich hoffe er hat eine wolke gefunden, die seinem architekten-herz zusagt :)



aber: schon der zweite blogeintrag von mir in sooooo kurzer zeit- unglaublich, oder? ^^
ich wünsche euch allen einen schönen nikolaus-tag und hoffe es geht euch gut und ihr seid gesund!

…heißt oskar und wird sich nicht in wasser auflösen :) meine kollegin und ich haben ihn mit viel liebe zusammen… eh.. geklebt. er sieht ein bisschen magersüchtig aus… oder wie ein horror-schneemann… aber immerhin ein schneemann 😉


das foto ist nicht so die bombe, sorry ^^

hallöchen meine lieben geburtstags-gratulanten!
ich habe mich sehr über alle meldungen und glückwünsche gefreut – natürlich auch über die kleinen und großen überraschungen. die post war fleißig, hat aber noch mind. 2 dinge in gewahrsam, die mich während der arbeitszeiten nicht erreicht haben. (kümmere ich mich morgen drum)
dank auch an die gäste meiner kleinen geburtstagsrunde gestern. war gemütlich und witzig :)
*knutscha und kuchen für alle*

meine lieben, hochzeit überstanden, alle leben noch (oder noch genug) und nur ich habe es verpasst mir heute am montag auch noch einen freien tag zu gönnen… hmpf. naja.. ich geh dann mal gleich zur arbeit während der rest noch schläft oder den freien tag plant…

hier das glückliche paar :) bis auf ein paar kleine ausreißer ist es sehr schön gewesen und gut gelaufen. ich hoffe alle hatten eine schöne feier – mir tun immernoch die füße weh, aber das muss wohl so sein ^_^

*reinschleich* *umguck*
*räusper* ehm.. hmhm.. eh.. hi!
jaaaa ich lebe noch und so. irgendwie 😉 aber mehr ist leider grad nicht drin. meine zeit ist ziemlich vollgepackt, deshalb hab ich mich nicht mal verabschiedet als ich zum kurzen urlaub nach istanbul aufgebrochen bin (vom 13-18.september), mich nicht zurückgemeldet am mittwoch.. und überhaupt nicht viel erzählt in den letzten wochen. jaaaaaaaa, man muss seine fehler selber ausbaden, nicht wahr 😉 deshalb sitze ich auch heute den letzten tag an der hochzeitszeitung für meinen bruder – am nächsten samstag ist es schon soweit (davor auf der arbeit noch abgabe stress für einen wettbewerb) und dann…. DANN… gibt es wiede rmehr von mir zu hören, ganz sicher! dann habe ich bestimmt auch mal wieder ein langweiliges wochenende wo ich euch alle nerven werde. fotos von istanbul gibt es auch noch…
irgendwann dann…

bis dahin: einen schönen sonntag :)

wir sehen uns am 18.oktober in der passionskirche :)
die melle bring ich auch mit.jawohl!

bis bald! 😉
ps.: auf den karten steht „keine sitzplatzgarantie“ na wunderbar ^_^

„Auf dem Luftweg können wir Sie vom Flughafen sammeln, wenn Sie uns wann you’re informieren, das für?20 ankommt
(zwischen 09h00 und 21h00) und?25 (zwischen Treffen 21h00 und 09h00).Please am Sitzung Punkt heben Sie nahe bei dem
Informationen Schreibtisch auf. Wechselweise nehmen Sie Aksaray den Flughafenbusdoppelventilkegel (den Havas Bus). Von
nehmen Sultanahmet den Förderwagen. Durch Busnehmen der Förderwagen zu Aksaray und dann ein anderer Förderwagen
zu Sultanahmet. Mit dem Zug, wenn Sie zu Sirkec? Zugstation kommen, nehmen Sie Sultanahmet den Förderwagen
gegenüber von der Station. Durch Boot, wenn Sie bei Karakoy ankommen, über Galata Brücke gehen und Sultanahmet den
Förderwagen nehmen. Sobald Sie von dem Förderwagen bei Sultanahmet weggehen, gehen Sie in Richtung zum Hagia
Sophia. Gehen Sie hinter den Eingang zum vier Jahreszeit-Hotel. Drehen Sie sich link, dann nehmen Sie das erste rechte in
Akbiyik Straße. Wir sind gegenüber von der Seoul Gaststätte“

na, meine lieben, wo sind WIR genau?

(ich mag besonders den Flughafenbusdoppelventilkegel :) )

Inhalt
das zweite zita-rock für mich, der erste versuch für meine begleiter… das wetter war nicht perfekt, aber mit ein bisschen positiver energie gut ertragbar. außerdem waren die regenjäckchen aus plastik sooooo toll ^^. am freitag gab es lord of the lost, oomph und evanescence… wobei ich auf oomph auch hätte verzichten können. naja… hatten wir immerhin zeit uns die klamotten und den anderen kram anzugucken, der so zum verkauf stand. es gab auch super zollstöcke mit namen drauf (aber nur von männern!! schweinerei…. der verkäufer hat aber gemeint, er macht auch meinen drauf wenn ich will ^^) und stofftier-ratten… 😉
am tag 2 gab es – jetzt wirklich – noch mehr musik: staubkind, zeraphine und mono inc haben uns sehr gut unterhalten und mit etwas met ließ sich auch der regen besser ertragen 😉 saltatio mortis waren sehr.. eh.. energiegeladen. das haben wir uns lieber weiter vom rand aus angeguckt und so konnten die eingefleischten fans aus den ersten reihen von uns ungestört feiern ^^.
die 69eyes haben mich anschließend 10 jahre in die vergangenheit zurück versetzt. beim letzten konzert von denen war ich.. 16 oder so??? es war total witzig. 90% der lieder kannte ich noch… war witzig :)
zum abschluss des abends durften wir asp auf der bühne begrüßen… dazu muss man natürlich nicht viel sagen. war wie immer sehr gut, stimmungsvoll und unterhaltsam… und viel zu schnell vorbei.
das waren auf jeden fall 2 sehr schöne konzert-tage (nach der langen zeit ohne richtiges konzert) mit netter begleitung :) wir sehen uns dann im nächsten jahr wieder 😉

Footooooooos!
YEAH! REGENMÜLLSÄCKE!

…DIE WAREN SO TOLL… WIR WOLLTEN SIE GAR NICHT MEHR AUSZIEHEN.

DIE HERREN WOLLTEN LIEBER EINEN SCHIRM 😛

WIR HABEN AUCH WAS GETRUNKEN… EINIGE VON UNS SOGAR GANZ NORMAL; ANDERE… NAJA 😛

ACH SO… MUSIK GABS AUCH

…der kam in unsere wohnung und erlöste uns endlich von diesem schrecklichen fensterproblem.
„hier ist aber schon lange nichts mehr gemacht worden“ beschrieb er den zustand der fenster im bad auf den ersten blick.
jab… recht hatta. aber er hat geflext, gehämmert und geschraubt.
dann zog der wunderbare, bekannte „duft“ vom 2k-spachtel durch die wohnung und schwubs.. war er fertig.

supi dupi. wir können das fenster endlich wieder von außen putzen. ein traum wird wahr ^__________^

Navigation

Calendar

Juli 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits