…bei wittstock: meine heimat in der letzten woche – nur falls mich jemand vermisst hat 😉 leider hab ichs total verplant hier der allgemeinheit bescheid zu sagen, deshalb eh…. sorry ^^ ich bin jetzt wieder da 😉

wir waren wie gesagt mit dem fachgebiet in wittstock… oder bei wittstock. ein sehr nettes kleines städtchen, goldbeck ist dann noch wieder ein bisschen viel kleiner. wir waren ca. 70 studenten… 65 bauaufnahme-machende studenten (zumeist bachelor… ist nen pflichtkurs ^^) und wir 5 tutoren. ich habe also gearbeitet. jaaaaa… kann man sich wahrscheinlich schlecht vorstellen, es war aber sehr anstrengend… immer um 7 aufstehen, um 9 waren wir vor ort… bis 18 – 19 uhr haben wir dann draußen gearbeitet, geräte durch die gegend schleppen, sachen messen, rum laufen… und abends dann in einem fremden bett (also immer in dem selben!in unserer pension) schlafen.  schlaucht ganz schön auf die dauer. samstag hab ich dann erst mal bis 13 uhr gepennt nachdem ich freitag nachmittag wieder in berlin eingetrudelt bin. das wetter war durchwachsen. sonnig meistens irgendwie, aber trotzdem nicht sooooooooo warm. außerdem hab ich 3 von 5 tagen im keller verbracht und mit janine zwei grundrisse gezeichnet.. ^^

so.. hm.. also noch ein paar impressionen für alle, die sich nicht vorstellen können wie so was aussieht 😉

goldbeck 01

goldbeck 02 goldbeck 05

goldbeck 06

goldbeck 14

goldbeck 13 goldbeck 08

1 Kommentar

  1. oi, das klingt doch aber sehr interessant. aber im keller wars bestimmt kalt.
    das foto von dir is niedlich ^^

    Comment by Andreas — 22. Mai 2009 @ 12:24

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Die Kommentarfunktion ist zur Zeit leider deaktiviert.

Navigation

Calendar

August 2020
M D M D F S S
« Mrz    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits