bei martin,
wo es plätzchen, glühwein und musik gab :)
ich entschuldige hiermit auch meine abwesenheit im moment. irgendwie gibt es so viel zu tun und zu planen… ganz komisch. immer das gleiche im november und dezember! ab dem 12.12. wird es wieder ruhiger… wahrscheinlich.

ich hoffe ihr hattet alle einen schönen ersten advent!

….1973 wurde das musical das erste mal aufgeführt und gestern nur für hanna und mich 😉 und die ganzen anderen leute im ausverkauften saal des admiralspalas. und obwohl höchstens ein drittel der zuschauer als „fans“ zu bezeichnen waren – und es entsprechend lange dauerte bis die deutsche steifheit überwunden wurde – time warp’te am ende der ganze saal gemeinsam.

großen anteil daran hatte natürlich das konfetti! und Rob Morton Fowler als Dr.Frank’n‘Furter… (wow, ich hab grad nen bild von ihm in „normal“ gesehen.. krass krass.. aber ganz hübsches kerlchen). er stöckelte über die bühne, war für spontane kommentare ans publikum offen und schmetterte die songs mit einer supertollen stimme. toll!

aber auch der rest der darsteller und die inszenierung insgesamt, war sehr überzeugend. anders als der film – natürlich – man war ja auf eine bühne beschränkt, und mit einem neuen lied für brad :) mein absoluter liebling ist (und war) auf jeden fall Riff Raff – ein wenig hübscher als das original / der „vater“ der rocky horror show und auch ein bisschen anders, aber nur so ein bisschen, dass es nicht fehlinterpretiert wirkt.

es wahr sehr schön! wir haben sehr viel gelacht, spaß gehabt, getant und noch viel mehr konfetti verteilt…
der saal sah danach aus!!! unglaublich… überall konfetti, klopapier, zeitung, leuchtstäbe, spielkarten und wasserpistolen…

schön :) hier ein paar bilder zur anregung, falls noch jemand überlegt, sich dieses kulturgeschichtlich wichtige musical anzugucken 😉 (sie sind auf städte-tour und nur bist zum 13.11. in berlin)

…entschuldigt, dass ich mich nicht gleich gemeldet habe. wegen mehrfacher nachfrage hier der kurze bericht von meinem ersten besuch beim hämatologen / onkologen….

irgendwie hatte ich das gefühl, dass in dieser arztpraxis gleich eine ganz andere stimmung herrscht.. schon ein bisschen beängstigend wenn man da so ahnungslos reinstolpert.
mit meinem termin kam ich jedenfalls ziemlich schnell dran – und durfte schon wieder blut abgeben. mit dem kleinen, eigenen labor waren die ergebnisse aber nach wenigen minuten schon da und:
tada!
alles normal. meine erkältung hat die werte wohl doch ziemlich versaut.

die ärztin war sympathisch. ein bisschen sehr resolut und.. hm.. rauhbeinig vielleicht… aber sie machte einen kompetenten eindruck. die eisenwerte fand sie auch gar nicht sooooooo schlecht… und sie sollte es wissen (wahrscheinlich hat sie schon öfter wirklich schlimme blutwerte betrachten dürfen).

ehm.. wie gesagt: alles soweit gut im blut 😉
danke für die nachfragen :)

Navigation

Calendar

November 2011
M D M D F S S
« Okt   Dez »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits