…modellbau-praktikanten und meister sind bei uns in der ackerstraße zur zeit sehr gerne gesehen. helfende hände werden immer gebraucht und mit kaffee und keksen versorgt 😉

– mit Ulrike :)

eigentlich habe ich schon gestern etwas zum konzertbesuch schreiben wollen… aber irgendwie kam ich nicht dazu. also nur falls es jemand noch nicht bemerkt haben sollte: ich arbeite immernoch am diplom-entwurf – zusammen mit janine. und wir sind in der „modellbau und collagen“-endphase… soll heißen: stress und keine ahnung welche aufgabe man als erstes erledigen soll. freie tage sind eher.. naja.. sagen wir schwer zu finden. verwirrung mit wochentagen und den jeweiligen inhalten der tage natürlich eingeschlossen.

samstag war dann jedenfalls mal ein ruhetag… (puh.. der erste seit 3 wochen) und ich habe ein bisschen bei meinen eltern rumgehangen und am abend dann besagtes konzert mit der ulli besucht. wir waren ja schon laaaaaaaaaaaaaaaaange nicht mehr zusammen auf einem konzert, deshalb hats mich sehr gefreut, dass das geklappt hat. (danke noch mal für das „vorträgliche“ geburtstagsgeschenk :) )

in aller kürze kann man zusammenfassend sagen: es war heiß, laut (aber nicht zu sehr), amüsant mit sehr technisch und inhaltlich sehr guter musik. die herren auf der bühne waren ja schon ein bisschen älter 😉 aber mit der von uns zugefächelten luft haben sie das (lange) konzert sehr gut überstanden. es gab ja keine warm-up-band, dafür hinterher noch fan-gekuschel. eigentlich kenne ich mich bei asp ja nicht so gut aus… also habe hier keine cds oder so.. nur hier und dort mal was gehört und beim wgt schon mal live gesehen. das publikum war keine laufkundschaft sondern sehr begeistert, textsicher und aktiv dabei (hierzu müsste ich die genaueren umstände der tour erläutern, aber das kann jeder selber hier auskundschaften, der das gerne wissen möchte ^^, bin zu müde). es gab ne feder, gemeinsame gesänge, ruhiges, schmerzhaftes, kraftvolles, nachdenkliches, unterhaltsames, energiegelandenes… viel viel viel :)

jab.. schön. ^-^ und sehr sympathisch…
jut nacht ^_________________^

——-
ps.: melle.. zeraphine am 23.10.? claudia und ich haben schon karten weil wir die für apocalyptica auch gleich mitgekauft haben… willste noch mit?

60 bunte seiten diplom-arbeit kamen heute aus dem drucker im copyshop ^^
supi :) (die beiden ausdrucke haben ja nur 65 euro gekostet :-P)

morgen übergeben wir das gute teil dem prüfungsamt!

hab kalte füße – wer noch?

(ich weigere mich die heizung zu nutzen. das kann doch nicht sein… anfang september)

hab nen weißes haar gefunden… also auf meinem kopf.
aber wir kennen uns schon. es lässt sich nicht beirren und kommt immer wieder an der gleichen stelle nach. toll.
und unheimlich motivierend.

ich schniefe seit freitag morgen – niesen schon den ganzen donnerstag über – und bin nicht sicher, ob ich einfach ein opfer des schlechten wetters der letzten tage oder irgendwelcher dummer pollen bin. beifuß-pollen sind schwach unterwegs, da sollte man nicht so krass drauf reagieren, oder? ach.. ätzend.

Navigation

Calendar

September 2010
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits