ich kürze den anteil der konzertfotos mal auf das nötigste runter… das wäre einfach zu langweilig und ich will euch auch nicht mit all zu vielen verwackelten bildern von… eventuell.. diesem.. oder.. jenem sänger ^^ nerven.

Eh… ja.. hier haben wir dann gleich mal ein konzert-foto 😉 und zwaaar… lord of the lost im kohlrabizirkus… hübscher mann, schöne stimme!

…auf dem zeltplatz ^^

und noch ein konzertchen: punish yourself…. yeah! :) *tanz tanz* in der kleinen agra-halle

ein blick von der galerie ins treffen-café in der agra

hier haben wir welle:erdball im kohlrabizirkus… sehr unterhaltsam :)

kurz vor dem weltuntergang überm zeltplatz ^^

nach dem weltuntergang und einem besuch der parkbühne ^^ RICHTIGE festival-schuhe 😀

die schlange vorm kohlrabizirkus am montag…. alle wollten zu in-strict-confidence. die alternativen waren auch recht.. bescheiden.

jab… da hatte wohl jemand zu wenig schlaf gehabt und das merkwürdige konzert von „the klinik“ für ein päuschen genutzt 😉 gute idee… wie er bei so nem krach pennen konnte ist mir allerdings schleierhaft.

ihr dürft mich übrigens seit montag-abend tante-sabrina nennen :)
die kleine lea ist… wie babys eben so sind.. klein und zerknautscht und so ^^ normal groß, normal schwer und mit der schnute vom papa… die ärmste 😉

hallo meine lieben, da bin ich wieder und ich habe euch auch dieses jahr kein ausführlichen bericht mitgebracht *g* und ich verspreche euch auch keinen, weil ich nach der ersten seite sowieso nicht mehr weiter komme 😉

es war we immer tolli :) das wetter war… im vergleich zu erlebten wgt-wettern eigentlich sehr gut… montag gabs diesen kleinen sturmartigen zwischenfall, aber sonst wars sehr angenehm :) nach dem regenschauer am letzten tag sahen meine schuhe auch endlich mal richtig festival-mäßig aus… 😉

hier also die kurze zusammenfassung… achtung… jetzt gehts los!

//freitag:
\hässliches bändchen bestaunen, sich über das dumme layout des plans ärgern, quatier beziehen bei andreas :)
live\zeromancer: hab nicht alles gesehen aber ich fands supi :)
\hab mich mit Kim von zeromancer „angefreundet“ 😀 (das ging so: K. kommt durch die halle auf die bar zu an der ich stehe. K: *grins* S:*zurück grins* K: hi! S: hey… das wars ^^)
live\Samsas Traum: sehr! laut, aber juti!
live\conjure one: hmm… die stimme der sängerin war anstrengend… nicht so mein fall
live\kirlian camera: top!
\rumsitzen am feuerchen im heidnischen dorf

//samstag:
live\lord of the lost: kannte ich nicht, netter sänger ;), tolle stimme, gerne mehr davon
live\my insanity: hmm.. naja, nicht sooooo spannend.
\vom kohlrabizirkus in die agra düsen, essen, usw….
live\rotersand: job… war jut :)
live\dexy corp: nur die letzten 2 lieder… war… komisch ^^
live\punish yourself: endlich mal live gesehen! super!!! die verrückten franzosen…
\rumsitzen und leute versammeln am vegi-stand
\tanzen

//sonntag:
\lange schlafen weil erst um 5:30 uhr im bett gewesen
\zur parkbühne wandern
live\cephalgy: eh… war ganz gut eigentlich.
live\vigilante: keine ahnung was der typ auf der bühne von uns wollte. hab ihn nicht verstanden ^^ eh… war okay, aber nichts besonderes
\zur agra-halle düsen… brummmmmmmmm
live\faith and the muse: toll toll! sehr toll! :)
\zum kohlrabizirkus düsen – mit irgendeinem feuerwerk im hintergrund in einer laaaaaaaaaaangen schlange stehen
live\welle:erdball: endlich hab ichs mal geschafft die truppe live zu sehen…. ich fands sehr gut! eigenwillig 😉 aber empfehlenswert.
\ewig auf den nachtbus warten – erster regenschauer montag morgen um 2uhr

//montag: finale
\nicht soooooooo lang schlafen, zur agra düsen, shoppen 😉 (…ging ganz schnell, so richtig bock hatte ich nicht ^^)
\der großen, düsteren wolke entgegenblicken und zum schutz in die agra-halle flüchten
live\zwielicht: naja… zumindestens ein paar lieder hab ich gehört… war ganz gut, die langsameren stücke aber etwas langatmig
\im orient-café-zeltlager auf besseres wetter warten
\bei sonnenschein wieder richtung parkbühne düsen, so richtig schön durch den schlamm trampeln
live\zeraphine: mit nur einem gitarristen (nr.2 war verhindert 😉 ) und dem bösen, unwilligen keyboarder ^^ die 40ig minuten waren sehr knapp bemessen… ich fands trotzdem gut, nur leider sehr kurz. die neuen lieder waren jut :)
\zum kohlrabizirkus düsen, in einer laaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen schlange stehen weil die halle angeblich voll ist (war sie nicht)
live\in strict confidence: sehr schön, die sängerin fand ich etwas anstrengend auf der bühne.
live\the klinik: …nur ein paar lieder… irgendwie.. war das schwierig. nicht wirklich tanzbar, gesang würd ich das auch nicht nennen, bühnenshow gabs nicht… puh. wir sind dann gegangen 😉

//dienstag: um 9:25uhr im zug sitzen.. zu früh, zu hell.. bla

zum abschluss bleibt noch zusagen: ich habe ein paar fotos gemacht… die meisten konzert-fotos sind so lala und nicht sonderlich interessant. ich such mal ein oder zwei gute raus… ansonsten war ich eher… zurückhaltend in sachen fotos dieses jahr 😉 hab aber ein video von lord of the lost gemacht, die von lady gaga – bad romance gecovert haben *lol* die metal-version hat mir gut gefallen… :) mal sehn… ich guck mal ob ich das bei youtube reinstellen kann.
andreas: danke für die aufnahme in deine nette wg. aber wenn mein mitbewohner sich morgens um 8uhr ein chor ins zimmer einladen würde, der dann fröhlich anfängt zu singen, wär ich nicht mehr ganz so gut gelaunt 😛 ansonsten.. sehr schick und nett und so :)
vielen dank an andré als begleitung und an seine zeltplatz truppe, das war sehr witzig und unterhaltsam :)
das unglaublich hässliche bändchen ist übrigens…. beige-hellbraun, innen rosa mit regenbogenfarbener schrift. schwar vorzustellen? ich mach demnächst mal in foto davon.

jetzt aber: gute nacht! und bis zum nächsten jahr mit hoffentlich genauso vielen netten leuten :)

bin zum wgt in leipzig….
….und dienstag wieder da :)

seid lieb und macht nichts kaputt ^_^

heute war mal wieder so ein richtiger tag für die tonne… und dabei war das wetter im gegensatz zu der letzten woche, heute mal nicht das problem. eine gewisse anzahl an kleinen.. eh… ausfällen und problemchen nimmt man ja meistens einfach so hin. leider gipfelte das ganze darin, das der blöde foto-ausdruck-automat die ganze arbeit des tages – fotos vom entwurfsgebiet machen – gefressen hat… sogar so sorgsam, dass die sd-karte sich nicht mehr formatieren lässt. ätzend. ich bin also noch mal zurück und habe noch mal ein paar neue fotos gemacht. leider reichte meine zweite speicherkarte nicht aus und auch das licht nicht mehr.

ich finde.. das war genug für heute.
ich geh ins bett. tschö. 😛

ps.: was gibt es neues bei euch? andreas, ich freue mich ja soooooooooooooohohoooo auf das wochenende :) sehen wir uns eigentlich dann zum csd schon bald wieder? michael will sich drücken!!!!
erhan, hast du das zita-rock-festival (also den einen tag davon), noch in deinem termin-plan? das ist ja auch nicht mehr lange hin wenn pfingsten erst mal rum ist ^^

hier eines der bilder vom zweiten versuch: zu sehen, dass von uns bevorzugte grundstück… mit der tollen mauer, für die wir schon viele ideen haben! 😉

ich hab die sonne gesehen! dabei dachte ich schon, ich würde sie gar nicht erkennen… so lang hatte sie sich schon versteck.
ganz unerwartet war sie plötzlich da und hat uns einen netten sonntag-nachmittag gebracht.

wir haben zu beginn dieser woche unseren neuen diplom-arbeitsplatz in der ackerstraße bezogen. sehr zufrieden mit dem platz haben wir sofort angefangen unordnung zu verbreiten und ein kleines modellchen gebaut.
besucher sind willkommen :) ein foto des e-herds im „gemeinschaftsbereich“ habe ich mit absicht nicht gemacht… das hätte negativen einfluss auf die besucherströme 😉

oder so… am morgen des 1.Mai 2010 bei mir, quasi vor der haustür. ein paar läden in der wiener straße haben die empfindlichen scheiben hintern brettern versteckt, aber eigentlich sah es am vormittag eher nach sehr großem grill-fest aus 😉
ich schaue morgen dann mal, was drauß geworden ist ^^



Navigation

Calendar

Mai 2010
M D M D F S S
« Apr   Jun »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits