oder vielleicht doch eher für ricky martin.
wer hätte das gedacht: er ist schwul. für diese erkenntnis hat er 38 jahre gebraucht. auch vor 10/12 jahren wäre davon bestimmt niemand überrascht gewesen.

puh mädels… da haben wir ja noch mal glück gehabt 😉

zum frühlingsessen hatte ich ein paar liebe menschen um mich gescharrt, mit dem konzept, am ende typische speisen verschiedenster länder auf den tellern zu haben. natürlich unterlag das nicht alles meinen mittelmäßigen kochkünsten. jeder durfte etwas beitragen – organisation, lokalität und der fleisch-teil des hauptgangs lagen dabei in meiner verantwortung. am meisten spaß hatte ich natürlich am zusammenstellen und planen der tischgedecke usw. ich war richtig traurig als der tisch fertig-gedeckt vor mir stand.

es gab südamerikanische teigtaschen + mate, eine asiatische suppe + glückskekse, spätzle + gulasch und salat, ein sorbet/eis + orangen ^^ und blaubeer-kuchen + vanille eis + arabischen kaffee. eh… also ziemlich viel 😉 wir waren alle kurz vorm platzen (eigentlich schon nach der zweiten vorspeise ^^)




die küche sah zwischenzeitlich wirklich sehr chaotisch aus ^^ – aber das lag vor allem daran, dass wir den tisch ja als esstisch in meinem zimmer verwendet haben und somit abstellfläche gefehlt hat. trotzdem war alles sehr lecker :) wir haben uns gut unterhalten und der keks versprach mir viel glück für das laufende jahr. für die hilfe beim auf- und abräumen bedanke ich mich hiermit auch noch mal bei claudia und melle…. merci :) und bis zum nächsten mal!!

eigentlich wollte ich ja schon vor laaaaaaaaaaaaaaaaaaanger zeit endlich mal was schreiben – war ja etwas faul in den letzten wochen/tagen… aber irgendwie hab ichs dann immer verschoben weil ich warten wollte, bis ich wieder bilder hochladen kann, und dann hat das nie funktioniert und so weiter… ein teufelskreis 😉
eigentlich gibt es auch nicht soooooooo viel neues.
ich habe ein neues lieblings spielzeug. ein hübsches, schwarzes thinkpad… es gehört mir und wurde auf den namen Lenny getauft. Lenny ist noch nicht ganz auf seine zukünftigen einsatzgebiete vorbereitet – wer mir dabei mit dem einen oder anderen netten programm helfen will, kann das gerne tun. hier fehlt noch ein bisschen was. auch hat das importieren von den alten outlook-daten nicht funktioniert. weder die emails noch die adressen konnte ich über die grenze der programm-versionen retten – dabei wollte ich das hier drauf installierte outlook nicht mal benutzen – aber ich dachte dann wäre da importieren in einen kostenlosen email-klienten einfacher. war natürlich alles total banane… keines der austausch-formate hat hundert pro-funktionert und meine festplatte mit ihrem daten-verwaltungs-programm war auch nicht sehr hilfreich.

abgesehen davon ist es hier in berlin kreuzberg im moment dunkel. tags-über aber inzwischen immer öfter schön sonnig. nachts – komme grad von janine – leider immernoch empfindlich kalt. im herbst wird auch der cirque wieder hier die zelte aufschlagen…. eh.. eh.. ja das war eine super überleitung ^^

zeromancer kommen zum wgt. ich bin entzückt und so weiter… :) herr alex :)

eh… „männer die auf ziegen starren“ war super… sehr unterhaltsam, verdreht, verrückt und mit einer witzigen musikalischen untermalung. sehr sehenswert!

hab ich was vergessen? meine mam hatte geburtstag, mein bruder auch… eh… job. jut nacht 😉

ps – 12.3.2010: nehm das mit dem sonnenschein zurück. das wetter heute ist ein gewaltiger rückschritt auf der „wann wirds endlich frühling“-skala. in der nacht hats geschneit, dann niesel-regen und schon war alles matschig und nass. ätzend.

pps – 14.3.2010: noch einen rückschritt… schnee und matsch. bäh. der freitag hat mir übrigens endgültig den rest gegeben…. bin am samstag krank aufgewacht. halte mich mit viel tee und ein bisschen drogen über wasser…. die nächste woche wird anstrengend.

Hallo meine Lieben,

heute ist mir die erste Ladung mit bestätigten Künstlern für das WGT in diesem Jahr ins „Haus“ geflattert und somit wird es auch für mich langsam Zeit ein paar Ansagen dazu zu machen:

Ich habe ein hübsches, kleines Zimmerchen gemietet im Hostel am Hauptbahnhof – dort wo ich letztes Jahr auch schon für die Dauer des WGT genächtigt habe. Und auch in diesem Jahr habe ich 3 Betten frei und bin freudiger Erwartung auf den Ansturm an Mitfahrern und Kurzzeit-WG-Teilnehmern aus der ganzen Welt.

Sollte es jedoch niemanden geben der sich mir freiwillig anschließen will, muss ich wohl andere Seiten aufziehen… dann werde ich wahrscheinlich auf das Angebot von Andreas zurückkommen und ihm Pfingsten zur Höhle machen 😛 Vielleicht möchte Andreas sich ja anschließen und auch am WGT teilnehmen.. so richtig mit bändchen und so 😉

Anreise: 21.05.2010
Abreise: 25.05.2010
Preis: Ca. 98 Euro pP für 4 Übernachtungen / Zimmer mit Dusche/WC, TV, Bettwäsche

tata :)
ps.: für alle ohne den entsprechenden Newsletter gibt es im Menü eine neue Seite mit den bestätigten Künstlern.

pps: wenn ich schon mal dabei bin, suche ich gleich noch Freiwillige für das Zita-Rock-Festival in diesem Jahr in Berlin, in der Zitadelle Spandau.
Am 5. Juni gibt es: ASP, Eisbrecher, Terminal Choice, Lacrimas Profundere, Staubkind + einen weiteren Co-Headliner.
Am 6. Juni dann: Subway to Sally, Letzte Instanz, Saltatio Mortis, Tanzwut, Faun, Coppelius
Ich bevorzuge eigentlich nur den 5.Juni… auch wenn das aufgebot am 6. interessant klingt.

Navigation

Calendar

März 2010
M D M D F S S
« Feb   Apr »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits