Autos – ein Thema zu dem ich absolut nichts sagen kann. Trotzdem habe ich mich mit Janine für den Entwurf eines Gebäudes des Mercedes-Werks in Berlin-Marienfelde angemeldet. Nicht zuletzt weil der Entwurf als Studentenwettbewerb abläuft – es locken keine großen Preisgelder sondern eigentlich nur die „ßbernahme“ der eigenen Ideen für den hauseigenen Architekten, der dann nachher offiziell etwas bauen wird. (also eigentlich wie immer nur ein Weg billig an viele neue Ideen zu kommen ohne einen großen Star-Architekten zu beschäftigen)

Das Gebäude gibt es natürlich schon. Es ist Bau Nr. 4 auf einer riesigen Anlage von Hallen- und Büro-Bauten…

Es hat 3 Etagen und ist tierisch hässlich.

Wir dürfen Konzepte für die Raumgestaltung des Erdgeschosses entwerfen, sowieso eine neue Fassade und Windfang. Zu beachten: natürlich der ganze Scheiß, den es im letzten Bauantrag dort schon gab… Brandschutz, Sicherheitsbereiche, Sonnenschutz… usw.

Wenn man so will, ist es „Bauen im Bestand“ – praktisch gesehen hat es aber damit nicht so viel zu tun… es ist nicht denkmalgeschützt, innen schon mehrfach umgebaut und auch in der Fassade ist nichts, was man irgendwie großartig „bewahren“ müsste. Das Tragwerk muss also erhalten bleiben sowie die generelle Form  und Funktion des Gebäudes.

Natürlich darf es nicht viel kosten.

Inhaltlich ist in diesem Gebäude die Entwicklungsabteilung für Motoren (bestimmter Modelle, die ich nicht aufzählen kann, weil ich davon keine Ahnung habe) und Motorenersatzteile angesiedelt. Man hat uns auch gesagt was für Teile genau… aber für mich war das alles nur… Zeug. Keine Ahnung…

Es gibt eine „Zwischenpräsentation“ – aber auch nur jeder Teilnehmer / jede Gruppe für sich mit dem Bauherren (man soll ja nicht abgucken) und keine Endpräsentation, sondern nur eine Abgabe und Preisverleihung ein wenig später.

Wunderbar ^-^

Janine und ich sind schon sehr fleißig! 😉

man… echt viel los in meinem geburtstagskalender ^^

melle burtseltag 2009

jo-chan burtseltag 09
michael burtseltag 09

juppie, ich habe einen weiteren schritt in die unabhängigkeit (wovon auch immer…) getan und einen toaster gekauft. himmel, mein hausrat wächst… obwohl.. da ist man ja eigentlich dann schon nicht mehr ganz so unabhängig, oder? also rückschritt?

egal, ich kann jetzt jedenfalls wieder toasten. Ich werde den gaaaaaaaaaaanzen Abend natürlich nur neben dem Gerät hocken und auf die Toast-Taste drücken… yeeaaahhh habsch ja schon lange nicht mehr gemacht, hab also was nachzuholen 😉
für alle Toast-Brot-Fans dann gleich noch ein kleines Rezeptchen das ich grad gefunden habe (nicht für den toaster, aber egal ^^):

Orangen-Toast_zutaten:

  • 4 Schb Toastbrot (oder auch mehr, wie ihr wollt ^^)
  • etwas Butter
  • 4 St Orangen ( naja.. wohl in Scheiben denke ich)
  • 8 EL gewürfelte Hühnerbrust (oder auch in Kreise oder Herzchen, wie ihr wollt ^^)

Orangen-Tost_zubereitung:

  • Butter auf die Toastbrotscheiben streichen
  • Orangen Schälen und in Scheiben schneiden
  • Toastscheiben mit Orangenscheiben belegen und mit Hühnchenwürfel bestreuen (^^ einfach drauf tun reicht auch)
  • ein paar Minuten im Ofen überbacken (das macht man mit Käse, oder? dann braucht ihr noch Käse ^^ lalala)
  • fertsch.

Wers probiert hat erzählt mir wies war… ich kann mir das nämlich mit den Orangen so gar nicht vorstellen ^^ Es gab auch noch Erdbeer-Schinkentoast aber das war mir nur für son Stück Brot einfach zu aufwendig… da kann man dann gleich was richtiges kochen ^^

wieder eine kleine sammlung, weil es sich einzeln nicht lohnt 😉

1. Post von Claudia aus den USA. :-) huuiiii danke… auch wenn ich vom Inhalt her schon soweit über den Block informiert war. Ich mache dieses Semester einen Entwurf, einen Wettbewerb.. eh.. genaueres kann ich ehrlich gesagt noch nicht so erzählen, weil ich da nicht so aufgepasst hab, und trotzdem klang es am Ende von allen Möglichkeiten am angenehmsten ^^

2. Michael wie siehts eigentlich mit deiner neuen Adresse aus? Reich mal rübba… für den Geburtstags-Gruß per Post reicht es natürlich nicht mehr… aber ich weiß auch nicht ob mein armes, schwaches, altes Herzchen den Stress und die Aufregung zu häufig übersteht, die unweigerlich aufkommt, wenn ich Post nach Hamburg schicke ^^ vielleicht sollten wir uns mal wieder treffen.. hier oder dort *g*

3. ähähä.. noch mal claudia… eh.. wann bist du wieder hier? ich weiß du hast es geschrieben aber irgendwie… eh.. hab ich den Zettel grad nicht hier ^^

4. Walpurgisnacht: hat jemand Interesse irgendwo ein nettes Feuerchen zu suchen und was trinken zu gehen. In der Zitadelle gibt es was – kostet aber Eintritt, aufm Pfefferberg wo wir letztes Jahr waren bestimmt auch wieder – Eintritt: keine Ahnung, in der Kulturbrauerei natürlich – Eintritt: keine Ahnung. naaaaaaaaa?! ^^

5. Es ist geplant den 1. Mai – Unruhen in Berlin zu entkommen und dafür einen netten Abend- eine nette Nacht am See in Seddin zu verbringen (Teufelssee sehr wahrscheinlich). …so richtig mit Grillen und dort im Dunkeln hocken und so *g* Verstärkung für diesen Plan ist sehr willkommen :)

6. meine Arbeit an der Uni hat ein vorläufiges Ziel erreicht und ist zu finden unter: http://baugeschichte.a.tu-berlin.de/owl

7. Wir suchen dringend und ab sofort eine Studentische Hilfkraft am Fachgebiet Bau-und Stadtbaugeschichte für die Administratoren-Aufgaben… 40 Std / Monat; 10,97 Euro/ Std ^________^ ihr müsst nur Student sein, in Berlin vorzugsweise, und ein bisschen Ahnung haben 😉 Eh.. wir haben nen Linux-Server und jede Menge lahmer PCs

8. das wars ^^

Na, habt ihr was vermisst? ^^ keine oster-mail von mir dieses jahr. tut mir wirklich leid aber mein zeitplan war irgendwie… zu voll dafür x.x

nun erhaltet ihr dafür nachträglich meine oster-grüße, ich hoffe ihr habt alles gut überstanden und hattet ein schönes osterfest und einen fleißigen osterhasen.

zu meinen osterfest-tagen muss ich nicht mehr viel sagen…. in guter alter familientradition waren wir alle im wäldchen auf der suche nach den geschenken… es gab jede menge flüssig-nahrung, bunte eier, die erste spargelsuppe des jahres, sonne, spaß und am nachmittag dann ein ritterfestchen mit tom und ulrike auf der burg rabenstein.

jetzt sind die osterfeiertage wieder vorbei und heute ging es gleich wieder in die uni… war aber annehmbar ^^

wie habt ihr die feiertage überstanden? neuigkeiten?

nachträglich an dieser stelle noch einen geburtstagsgruß an sophia, auch wenn ich am 10ten kurz gegen mittag dort war :)

ostern 09 n- 3

ostern 09 -21

(auf der suche.. im großen, bösen wald ^^)
ostern 09 -10

ostern 09 -23

ostern 09 -14

Heute wieder eine kleine Sammlung an Dingen weil ich etwas in Eile bin und nichts großartiges zu erzählen hab.

_Michael das Päckchen ist wohl in einem Schwarzen Loch verschwunden.. also das von Weihnachten. Die Suchaktion der Post hat leider (wer hätte das erwartet) nichts gebracht. Sie entschuldigen sich und bedauern es, dass ich so ein unzfriedener Kunde bin.. und hoffen mich bald wieder zufrieden zu machen… oder so x.x nach dem Motto „ach, versuchs doch noch mal, komm schon!“ …hmhm.. ja. so ist das. sie hätten ja wenigstens dazuschreiben können, obs lecka war ^.^

_Update: habe den Konzertbericht + viiiiiiiiiiiele Fotos online gestellt auf meiner Homepage. Viel Spaß ^^ Ansonsten würde ich danach noch vorschlagen: bei Youtube nach Zeromancer Berlin 2009 zu gucken. Der nette Herr neben mir hat gefilmt… sind sogar vom Ton her recht gute Videos.
_Ei Ei Ei Eisssssssssssssssss überall grade wieder… wir waren an der besten Eis-Ausgabe in Berlin 😉 und haben uns damit an die Spree gesetzt und so.. war sehr nett :)

3.4.09-1

Navigation

Calendar

April 2009
M D M D F S S
« Mrz   Mai »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits