Friedrichshain vs. Kreuzberg

Ziel: (Wikipedia) Friedrichshain und Kreuzberg sehen dabei den jeweils anderen Stadtteil als abtrünnig an und bezichtigen sich gegenseitig, von dem anderen Bezirk völkerrechtswidrig abgespalten oder okkupiert worden zu sein. Friedrichshain bezeichnet Kreuzberg dabei als „Unterfriedrichshain“, Kreuzberg nennt Friedrichshain „Ostkreuzberg“. Erklärtes Ziel ist es daher immer, die Einheit der beiden Stadtteile ?? selbstverständlich unter eigener Führung ?? wiederherzustellen. Zusätzliche Ziele können willkürlich, teilweise auch spontan ergänzt werden. So fordert die Friedrichshainer Seite zusätzlich zum Beispiel die Unabhängigkeit von Berlin und der Bundesrepublik Deutschland sowie den Austritt Groß-Friedrichshains aus der NATO.

Ablauf: (Wikipedia) Die Teilnehmer der Wasserschlacht versuchen mittels Beschusses mit teilweise faulem Obst und Gemüse die Bewohner des jeweils gegenüberliegenden Bezirks zurückzudrängen und diesen somit zu ‚erobern‘. Die Waffen der grundsätzlich friedlich verlaufenden Veranstaltung bestehen u. a. auch aus Eierkatapulten, selbstgebastelten Wasserwerfern, Mehlbomben oder Schaumstoffschlagstöcken. Erlaubt ist alles, was matschig ist, glibbert, wabbelt und stinkt.

gewinner: bisher leider immer friedrichshain… die schummeln bestimmt

Meinung: (von mir^^) echt schräg.. aber super witzig und… krass. ^^ wir waren nur zum zuschauen da dieses mal – nicht genügend vorbereitungszeit ^^, aber wir haben uns vorgenommen, da das nächste mal einzugreifen…

wasserschlacht 2008 6

Wasserschlacht 2008 4

wasserschlacht 2008 2

soooo.. wir haben gestan die entwurfsmappe für dieses semester fertig gemacht.. nicht überragend hübsch, aber auch nicht total scheiße. geht eben so ^^ was man so mit halber motivation und mit einer fehlenden arbeitskraft so leisten kann 😉

traumhaft ist natürlich, dass wir sie nur als pdf abgeben mussten. das schlimmste an diesem ganzen mappen ding ist ja sowieso immer die einschärnkung durch den späteren druckvorgang…. da müssen die farben auf den drucker abgestimmt werden, papierdicke, druckränder, platz für eine bindung, farbstärke usw…. da kann ziemlich viel schief gehen.. wenn man doppelseitig druckt, muss dann außerdem meistens noch das dickere papier (damit man beide seiten gut lesen kann) jeweils einzeln einlegen und einziehen lassen, weil er das teil dann nicht mehr richtig durchziehen kann…

naja…. da kann  man dann schon mal 5 stunden im copy-shop hängen… wenn  man dann auch noch die ränder beschneiden will.. jaja.. ^^

aber dieses mal ja nicht. ich werd sie mir nur ein mal ausdrucken gehen, damit ich sie zu hause habe.

…meine mutter mag es ja, mich gerne vor vollendete tatsachen zu stellen, das hat sie eigentlich schon immer gern so gemacht: gar nicht erst fragen, wird schon passen irgendwie.
interessant wird es, wenn sie so anfängt: „ich habe schon einen teil deines geburtstagsgeschenkes besorgt.“

– aber der ist doch erst im oktober? –

– habe ich mir denn schon irgendwas gewünscht? –

– oh nein, habe ich mal irgendwann einen wunsch geäußert, der nicht so richtig ernst gemeint war (was wohl so dann nicht ankam) ? –

– ich will aber gar kein pferd mehr! –

– wie komme ich da jetzt wieder raus? –

nun… kann ich euch verraten, was ihr mir am besten zum geburtstag und zu weihnachten nicht schenken solltet – außerdem kann ich noch ordentlich vorfreude aufbauen damit ich im oktober wieder entsprechend überraschend bin 😉
meine mum hat mir also einen kalender für 2009 gekauft.. traumhaft, oder? deshalb so einen aufstand machen. aber nein, es kommt noch besser: sie hat mir einen kalender mit leicht-bekleideten männer-köpern gekauft….

wieso?

ja weil ich angeblich ja immer solche hatte… der von diesem jahr ist mit gemalten gothic-portraits (ich glaube es ist nur ein mann dabei.und dann auch noch angezogen) und der vom letzten jahr war der, mit den tropfen-fotos… soviel zu immer.
davor die zwei jahre hatte ich tatsächlich je einen mit nackten kerlen… aber einmal davon auch nur zwangsweise, da die alternative einer mit pferden gewesen wär… und so was geht ja nun mal gar nicht.

jedenfalls.. habe ich euch jetz informiert… denkt euch also was anderes aus. es ist ja auch nicht so, dass nicht noch zeit wäre -______-

jaaaaaaaa, dieses mal nicht bei meinem eigenen modellchen, sondan bei sina und karen… ich war ganz fleißig (oder so ^^)… ich habs zumindest versucht. ein wunder, das ich von den dämpfen des sprüh-lacks nicht umgekippt bin ^^ ich durfte bäume draußen sammeln und schwarz machen.. und dann wände ausschneiden und.. so was.. war ganz toll 😉

ich hoffe, es hat irgendwie.. gepasst ^^

viel erfolg bei der präsentation mädels!

modellbau praktikum 15.7.08

(das hat sina sehr fleißig gebastelt.. nette 1 mm einschnitte.. alle.. 1,4 cm.. jawollllllllllllllllll… das ist doch lustig ^^)

Städtebauprojekt: Competing Citys – Stadtbilder

ort: Berlin – Zoologischer Garten

thema des projektes: New Heartbeat City West

so für mehr erklärungen habe ich grade keine.. konzentration ^^ die präsentation war ganz okay. wir waren wegen des schlafmangels irgendwie weggetreten, und dann wollten die das auch noch auf englisch präsentiert haben… naja.. aber die kritik war ziemlich konstruktiv.. job.

heartbeat endpräse 1

(die plots…)

heartbeat endpräse 2
heartbeat endpräse 3

heartbeat endpräse 4

(modellchen.. danke an alle die mitgeholfen haben 😉 )

…endpräsentation geschafft…

kuchen fertig..

ich auch.

mehr zu dem thema dann morgen ^^

3,5 stunden schlaf… naja muss erst mal reichen.
sucht mich nicht ich bin schon wieder auf dem weg in die uni…

EndPräsentation…

mäh.

ps.: fühl mich matschig ^^

na, kenn ihr mich noch? ^^

ja ich kümmere mich in letzter zeit nicht so gut um euch.. tut mir leid. es geht mal wieder in die stressige phase des semesters und da bleib so einiges auf der strecke…

eigentlich passiert aber auch gar nicht so viel spannendes grad. ich bin entweder in der uni und arbeite oder zeichne sachen für den entwurf oder durchwühle die bib nach fassaden bildern oder bin zu hause und zeichne hier… naja..

aber alles hat ja ein ende 😉 und so auch dieser entwurf…

am donnerstag haben wir endpräsentation und dann hätte ich den 8ten entwurf (von 9 die ich brauche 😉 ) auch geschafft.

ehm.. ich eigentlich noch relativ entspannt – im vergleich zu letztes semester um diese zeit, …mal sehn wie das morgen aussieht, wenn wir merken, was noch alles zu tun ist 😉 modell muss auch noch gebaut werden.. jaja.. ^^

und bei euch so? habt ihr mehr spaß als ich grad?

ps.: am 4.7. war ich aufm betriebsausflug mit den leuten von meiner arbeit.. wir waren im spreewald und haben uns rumschippern lassen und waren zwischendurch was essen. ja natürlich war freitag der einzige tag der woche mit schlechtem wetter… aber wir waren mutig und habens trotzdem gemacht 😉 war zwar etwas kalt, aber sehr schön und amüsant :)

die regenbogenflagge hing mal wieder über der stadt… auch wenn sich ein paar unwissende augenscheinlich über die vielen männer in kurzen sporthosen in der bahn wunderten.

janine war noch dreckig in irgendeinem loch verschwunden, wo sie zum zeichnungen machen angeheuert worden war, sina hatte das wetter und die viele arbeit in der uni die laune vermiest… aber ich hatte ja dieses mal 2 nette begleiter bei mir- die einzigen männer auf dem csd, die mir ein wenig aufmerksamkeit schenkten. danke 😉

andreas und michael waren angereist um sich beim schönsten schmuddelwetter an den straßenrand zu stellen und die laute musik zu.. genießen. und natürlich die netten herren in den verschiedensten „kleidern“ … sporthose mit fußballsocken war extrem inn dieses jahr… es gab aber wie immer viel glitzer und federn, matrosen, puschel, klobürsten und häschen.

nach einem regenguss zeigte sich das wetter dann doch noch gnädig und so konnten wir 2/3 der strecke schließlich im sonnenschein entlang… drängeln. der prosecco machte schnell kopfschmerzen, das essen war relativ teuer, das eis sehr lecker… und natürlich war der marsch verdammt anstrengend.

ansonsten wiedermal sehr nett. dank an meine begleiter und das bunte publikum 😉

ps.: dieses mal wollte mir auch niemand drogen verkaufen, nur diese nivea-leute sind überall rumgeschlichen…

csd08 1

(mööp, ich sah am anfang schon total fertig aus x.x )

csd08 2

csd08 4

(ein hasi)

csd08 5

csd08 6

(sonnesonnesonne…)

csd08 7

(naaaaaaaaa meine abgekämpften begleiter…)

Navigation

Calendar

Juli 2008
M D M D F S S
« Jun   Aug »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits