Gewonnen hat natürlich Melle ^-^ weil alle anderen zu faul waren oder… weil sie angst vor Melle haben 😀

Aber da sie ja 2 Beiträge geschickt hat, konnte ich sogar noch was aussuchen ^^ hier also der Gewinner:

gefällt mir sehr gut… die grafische Wirkung is einfach supi und sehr.. reizvoll. finde das Männchen auch irgendwie cool. das hat bestimmt viel Arbeit gemacht (also jetzt nicht der Melle sondern dem „Schöpfer“). und… weils natürlich so krass lang is ^^
fragederwoche 11 melle

und ausgeklappt dann so:

fragederwoche 11 melle 2

fragederwoche 11 melle 3

Hamburg war schön und interessant (aber nass ^^), Stephie und Jan waren gut drauf (okay, Jan hat seine unbekannte ^^ Krankheit gehütet, aber wenn er wach war, war er gut drauf denk ich ^^) und Deine Lakaien waren natürlich der Hamma.

Ja mit dem Wetter nicht so viel Glück gehabt, aber irgendwie wars ganz lustig so.. und es waren natürlich nicht so viele Leute unterwegs ^^ Wir warn Stephies Arbeitsplatz besuchen, mit nem Boot rumschüppern ^^, Kirche angucken und Fahrstuhl fahrn 😛

3 Stunden Bus fahrn is gar nicht so lang und war recht angenehm. Joaaa ich komme dann wieder wenn es etwas wärmer ist ^_~ Zoo macht ja auch bei Sonnenschein viel mehr Spaß.

So…ja…  Jan, werd wieder gesund und Stephie, die Fotos kommen dann heute noch bei dir an… ehm… ja sorry, dassisch mein Nachtlager nicht aufräumen konnte ^-^

hamburg07-10

hamburg07-13 hamburg07-20

(Zu deine Lakaien später mehr… und “ 😛 “ an alle die nicht da waren… ^_^)

Wieder mehr eine Mit-Mach-Aktion als eine Wissensfrage… so sind alle gleichberechtigt ^^

Welches ist das schönste CD-Cover aller Zeiten?

(zur Not dürfen es auch 2 sein.. mehr aber nicht… sonst hab ich Schwierigkeiten mich zu entscheiden)

Antwort mit Bildchen (wenns geht) per Email an mich.

Habe bereits Antworten erhalten von:
Melle ^^

— Okay, ihr habt noch bis Sonntag Zeit meine Lieben, sonst geht das Sternchen an die Melle.

Hier wäre übrigens mein Vorschlag! Oh Luna mein, von Samsas Traum… mit wunderschönen Grafiken überall ^_^
ohlunamein1 ohlunamein2 ohlunamein3

..von Michael. Joa.. donke ^^ auch für den Hinweis, wer weiß ob ich ihn sonst mitbekommen hätte? ^_~

.
Was wäre das Leben ohne Lesen?

Nicht lesen zu können wär bestimmt ein relativ großer Verlust ?? für die Allgemeinheit aber auch für mich persönlich. Das geschriebene Wort ist nun mal etwas sehr spezielles und als ??künstlerischer Ausdruck?? natürlich genauso wichtig für mich wie eine Zeichnung, eine Melodie oder ein Foto.

Gebunden oder Taschenbuch?

Hmm… völlig egal.

Amazon oder Buchhandel?

Beides gern genutzt. Buchhandel hat den Nachteil, dass ich dort wirklich lange drin bin, wenn ich erstmal angefangen habe mich umzusehen. Dann fängt man an zu lesen und zu blättern und nach ähnlichen Sachen zu suchen…. findet alte Autoren, neue Autoren oder auch bekannte Kinderbücher in die man überall einen Blick hinein wirft… nur um dann zu erkennen das man leider nicht alles kaufen kann und man auch schon wieder zu spät zur nächsten Verabredung kommt.

Amazon ist… anders. Bietet nicht die Möglichkeit wirklich anzufassen und sich zu vertiefen, aber man kommt sehr schnell in diesen ??Strudel?? aus Weiterempfehlungen oder Lieblingslisten…. und dann füllt sich der virtuelle Korb rasant. Die ßbersichten sind verheerender Ausgangspunkt einer jeden Suche ?? denn wenn man erst mal gesehen hat was es noch geben könnte, ist man sowieso verloren. Aber es ist schnell, bequem und in Bezug auf Bücher und DVDs nicht teurer bzw. manchmal sogar günstiger als in so manchem realen Einkaufsregal.

Lesezeichen oder Eselsohr?

Lesezeichen… was sich so findet, Foto, Postkarte, Kassenzettel…

Ordnen nach Autor, Titel oder ungeordnet?

Wenns geht, dann nach Autor ?? kommt auf den Platz an, der dafür zur Verfügung steht. Ansonsten grob nach Genre. (Humor ?? Anspruchsvoll ?? Machwerk ..z.b.)

Behalten, wegwerfen oder verkaufen?

Auf jeden Fall behalten.

Schutzumschlag behalten oder wegwerfen?

Wieso sollte man den wegwerfen? Nee.. der bleibt da schon dran.

Mit Schutzumschlag lesen oder ohne?

Beim Lesen kann er ab… vor allem, da ich das Buch meist überall mit hin schleppe und dann sieht der Umschlag nachher nicht mehr schön/annehmbar aus… in dem Fall könnte er ja dann auch weg, aber das versuche ich zu vermeiden. Stört außerdem oftmals…

Kurzgeschichten oder Roman?

Beides bunt durcheinander… wies grade kommt.

Harry Potter oder Lemony Snicket?

Wat? Snicket.. woa, kenn ich nicht wirklich. Aber Harry Potter auch nicht. Danke, dann lieber nix ^^

Aufhören, wenn man müde ist, oder wenn das Kapitel zu Ende ist?

Hmm… Kapitel muss nicht unbedingt zu ende sein, aber der engere Sinnabschnitt / Absatz schon. Ansonsten.. hör ich auf wenn ich den Sinn nicht mehr erfassen kann.

??Die Nacht war dunkel und stürmisch?? oder ??Es war einmal???/p>

Da kann ich auch beides vertragen. Abwechslung und so 😉 Aber eher mehr spannendes….

Kaufen oder leihen?

Sachbücher erst leihen… aber sonst auf jeden fall Kaufen! Will die Bücher die ich lese auch unbedingt für mich haben… in meinem Schrank…

Neu oder gebraucht?

Egal.. solang ich sie behalten kann.

Kaufentscheidung: Bestsellerliste, Rezension, Empfehlung oder Stöbern?

Bestsellerliste eher nicht… Wenn ich nicht bei einem Autor hängen bleibe, dann eher Stöbern bzw. durch Rezensionen drauf stoßen. Empfehlungen sind so ne Sache. Von Autoren, die ich nicht kenne, eher nicht..

Geschlossenes Ende oder Cliffhanger?

Hmm… fiese Cliffhanger mag ich gar nicht. Die Geschichte bzw. der Inhalt sollte in sich schon… geschlossen sein. Platz für mehr Inhalt in einem nächsten Buch mit den selben Personen oder am Selben Ort o.ä. ist durchaus okay.

Morgens, mittags oder nachts lesen?

Egal. Kommt drauf an wann ich Zeit und Lust dazu habe… Morgens im Zug, Mittags auf der Bank oder Nachts im Bett.. is egal ^-^

Einzelband oder Serie?

Relativ egal… Wirklich eng festgelegte Reihenfolgen sind aber unangenehm, weil man dann gezwungen ein bestimmtes Buch als nächstes zu kaufen…

Lieblingsserie?

Auf jeden Fall die Scheibenweltromane von Terry Pratchett… Danach alles rund um Lestat von Anne Rice

Lieblingsbuch, von dem noch nie jemand gehört hat?

Hmm.. *grübel* von dem in meinem Freundeskreis noch nie jemand gehört hat? Also von mir? Oder allgemein? ..hmm.. Krieg der Engel ?? von Herrn und Frau Hohlbein… ansonsten von Milan Kundera ?? die Identität

Dein Lieblings-Kinderbuch?

Der Stuwwelpeter! Und Pippi Langstrumpf… und neulich erst gelesen: Karl Zweiglein

Welches Buch wird deiner Meinung nach vollkommen überschätzt?

Soll ich jetzt auch Harry Potter sagen? Wahrscheinlich ist das alles nur Vermarktungsstrategie… weiß nicht… ansonsten noch Illuminati von Brown…

Bestes bzw. Lieblingsbuch, das du letztes Jahr gelesen hast?

Letztes Jahr? Dazu müsste ich wissen, was ich letztes Jahr alles gelesen hab… öhm… ich sag jetzt einfach mal ??Alles Sense?? von Terry Pratchett.

Welches Buch liest du gegenwärtig?

Helle Barden ?? Pratchett (wie gesagt.. wenn ich erst mal an einem Autor fest hänge)

Normalerweise lese ich zwei Bücher parallel, damit mir nicht langweilig wird bzw. ich eins zu Hause lassen kann und eins in der Tasche, aber.. gegen Terry Pratchett – Bücher kommt einfach kein anderes an ^^

Absolutes Lieblingsbuch aller Zeiten?

Woha… wer alle Antworten aufmerksam gelesen hat, hat bestimmt festgestellt, dass ich mich nie wirklich entscheiden kann (Harmonie und so *ggg*)… also kann ich auch hier nur eine kleine.. Liste machen..

1.Faust I ?? Goethe

2.Der Fürst der Finsternis ?? Anne Rice

3.Gevatter Tod ?? Terry Pratchett

Bonusfrage: Buch das dich am meisten enttäuscht hat im letzten Jahr?

Im letzten Jahr? Ehm.. ich weiß nicht, wann ich es gelesen hab aber da ist mir so richtig nur ein Buch in Erinnerung geblieben: Die Unsterblichkeit von Milan Kundera

.
Woha, das Stöckchen geht natürlich an Claudia, weil eben diese so viel liest, dass sie wahrscheinlich abwechslungsreichere Antworten geben kann als ich. Aber eigentlich würden ich das auch gerne an Melle weiter“geben“, weil mich da die Antworten sehr interessieren würden ^-^

Eigentlich habe ich nur das Stöckchen gesucht, aber bin dann einem Eintrag hängen geblieben, der sich auf diesen Test hier bezieht.. und da ich sowieso immer schon wissen wollte zu welchen Schandtaten ich fähig bin oder auch nicht, habe ich das mal gemacht.. nunja.. interessant. mit ein paar sachen bin ich nicht 100 pro einverstanden, aber man konnte sich leider nur für entweder – oder entscheiden.. auch wenn ich beides gern gemischt hätte.. nun hier erst mal zu mir, für alle die NOCH besser mit mir auskommen wollen *gg*

Der harmoniebedürftige Idealist zeichnet sich durch eine komplexe Persönlichkeit und ein reichhaltiges Innenleben aus. Er ist von Natur aus warmherzig, Anteil nehmend und einfühlsam. An sich und andere stellt er hohe Erwartungen. Für seine Mitmenschen hat er ein gutes Gespür und ist oft ein sehr guter Menschenkenner. Meistens ist er jedoch zurückhaltend und vertraut seine Gedanken und Gefühle nur wenigen Menschen an, denen er vertraut. Ablehnung oder Kritik verletzt ihn tief. Konfliktsituationen sind ihm unangenehm, er bevorzugt harmonische Beziehungen. Wenn ihm ein Ziel aber wirklich wichtig ist, kann er es mit an Sturheit grenzender Beharrlichkeit auch gegen Widerstände durchsetzen.

Dieser Persönlichkeitstypus besitzt eine lebhafte Fantasie, manchmal eine nahezu hellsichtige Intuition und ist häufig sehr kreativ. Hat er ein Projekt erst einmal in Angriff genommen, setzt er alles daran, seine Ziele zu erreichen. Im Alltag erweist er sich oft als ausgezeichneter Problemlöser. Er möchte den Dingen auf den Grund gehen und besitzt eine natürliche Neugier und einen großen Wissensdurst. Gleichzeitig ist er aber sehr praktisch orientiert, gut organisiert und in der Lage, auch komplexe Situationen strukturiert und überlegt in Angriff zu nehmen. Wenn er sich auf eine Sache konzentriert, tut er dies zu 100% – gelegentlich versinkt er so in seiner Aufgabe, dass er alles andere um sich herum vergisst. Das ist das Geheimnis seines oft großen beruflichen Erfolgs.
Als Partner ist der harmoniebedürftige Idealist loyal und beständig; eine dauerhafte Beziehung ist ihm sehr wichtig. Sich Hals über Kopf zu verlieben, ist allerdings nicht seine Sache, ebenso wenig wie schnelle Abenteuer. Manchmal tut er sich ein bisschen schwer, seine Zuneigung deutlich zu zeigen, obwohl seine Gefühle tief und echt sind. In puncto Freundeskreis lautet sein Motto: weniger ist mehr! Neuen Kontakten gegenüber ist er nur begrenzt aufgeschlossen, lieber investiert er seine Energie in wenige und enge Freundschaften. Seine Ansprüche an Freunde und Partner sind sehr hoch. Da er Konflikte scheut, zögert er lange, etwaige Unzufriedenheiten zur Sprache zu bringen, und wenn er es tut, ist er sehr bestrebt, niemanden dadurch zu verletzen.

Folgende Adjektive passen zu deinem Typ: introvertiert, theoretisch, gefühlsbetont, planend, idealistisch, harmoniebedürftig, einfühlsam, friedliebend, empfindsam, ruhig, mitfühlend, gewissenhaft, beharrlich, kompliziert, unauffällig, warmherzig, komplex, fantasievoll, inspirierend, hilfsbereit, anspruchsvoll, kommunikativ, zurückhaltend, empfindlich, verletzlich.

17.9.07-1

17.9.07 -2

17.9.07-3

der samstag abend :)

15.9.07 samstagabend

recht erfolgreich. aber ohne bilder weil.. ich keine lust hab. ^^ ne jacke, nen flauschi-pullover-jacken-ding ^^ und nen rock. joa.. reicht jetzt erst mal 😉 mein konto sieht das auch so… na gott sei dank kommt bald der geburtstag ^^

ach so. noch was:

liebes tagebuch,

heute schriebe ich dir, weil etwas ganz unglaubliches passiert ist… ich habe… soooooooooooo lange telefoniert… mit andreas. ja, der andreas is schuld 😉 (der andreas is auch krank, aber das nur so nebenbei) …jedenfalls.. ehm…naja, wenigstens muss ich es nicht bezahlen ^.^ aber es war mal wieder sehr unterhaltsam. nun, liebes tagebuch, bitte sei nicht so doll böse auf mich und andreas… es passiert auch nicht wieder.. in ganz naher zukunft ^^

nachtrag für die stephie (alle anderen die augen zu 😛 )
da, hab mich für dich mal im türrahmen aufgebaut 😀 na.. is jetzt kein minirock aber.. das muss man der allgemeinheit ja auch nicht antun 😉 is aber nicht der, den ich mir gekauft hatte. der hängt im schrank und wartet auf einsatz. den hab ich schon ne weile

da, mit nem rock

ehm.. war heute mal das super tolle alexa shoppingcenter am alex angucken das da.. gestan *g* aufgemacht hat. ehm.. joa.. bunt, voll.. und bestimmt teuer… ich bin aber nicht weit gekommen.. mediamarkt war direkt am eingang ^^ und der buchladen quasi daneben.. naja 😉 genug ausgegeben auf den 50 metern. kann man ja noch mal gucken gehn wenn weniger leute da sind -_-

hab jedenfalls zu der maus noch ein neues terry pratchett (helle barden) gekauft und 2 cds

cure-incubus

Folgende Hinweise aus dem Produkthandbuch der neuen Maus, die ich mir (eben ^^) zugelegt habe:

Warnung Wenn das Produkt nicht ordnungsgemäß installiert, verwendet und gewartet wird, besteht ein erhöhtes Risiko für ernsthafte Verletzungen bzw. Todesgefahr sowie Schäden am Gerät bzw. den Geräten. (Todesgefahr und Schäden am Gerät.. ja is ja ähnlich schlimm. Eure Erfahrungen dazu? Irgendwelche Nahtoterlebnisse während des Tippens? ^^)
Tastaturen und Mäuse

Warnung zu Gesundheitsrisiken
Die Verwendung einer Tastatur oder Maus kann zu ernsthaften Verletzungen oder körperlichen Beeinträchtigungen führen. (woaaaa wieso erfahre ich das erst jetzt? Deshalb zucken meine Hände immer so im Schlaf ^^)
Geräte mit Läseranzeigen
– Sehen sie nicht in den Laserstrahl. (hört sich nen bissel psycho an oder? „Berühren sie nicht das Laserschwert“ ^^)
– Richten sie den Laseranzeiger nicht auf Personen.  (ja genau, wir wollen ja nicht dass sich alle sofort bedroht fühlen und sich auf den Boden werfen ^^ Wird man nur schmutzig bei. Memo an Mich: Mal ausprobieren.)

Navigation

Calendar

September 2007
M D M D F S S
« Aug   Okt »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Blog

Categories

Archives
Search

Links

Feeds and Credits